2012 begann mit einem klassen Gig von Blue Mellow, eine Rhythm und Bluescombo, die leider mittlerweile aufgehört hat.

 

Ein grandioser Gig wurde von Aerdung abgeliefert, eine junge Band aus dem Großraum Linz, die mit lyrischen und auch expressiven Jazz zu begeistern vermochte.

 

Eine Freundschaft war geboren: St. Johnny and the Sinners aus Prag/Pilsen brachten Jump Blues DeLuxe auf die Bühne. Besonders grandios der Mundharmonikaspieler Charlie Slavik, der seit diesem Festival öfters mit Timo & Jörg zu tun hatte. Ein echter Bluesbuddy ist er geworden.

 

Damals noch quasi beginnend, heute längst fixer Bestandteil der Bluesrockszene Österreichs: die Rynhard Boegl Group.


Fotos von Aleks Prünner, Videos by Ernst Habringer.