Das Festival 2016 brachte einige Neuerungen im Ablauf und einen Besucherrekord.

Die musikalische Qualität war top und die eine oder andere Überraschung gelang zudem.

So wurde eine spontane Session von Oliver Mally mit Jörg Brunnbauer bejubelt - siehe das Video!

 

Am Samstag jammten die Roosevelt Houserockers mit Lukas Kranzlbinder und Herbert Pirker von den Interzone. Da ging die Post ordentlich ab und die neue Bluesjazzfusionband Roosevelt Interzone war geboren! Zumindest für einen Abend....

 

Was sonst noch war? Am Samstag nachmittag gab es ein Gratiskonzert mit den klassen Tumblins. Über 50 Menschen kamen da auf das Warschenhofergut und genossen zudem das Bier der Beer Buddies aus Tragwein und die Bilder von Lisi Beuer und Christian Winkler.

 

Das geniale Catering kam vom Biohof Ortner, der gar nicht mehr mit dem Grillen seiner Lammbratwürste oder Kaspressknödelscheiben nachkam. Wir sagen Danke an die fantastischen Bands!

 

See ya next year!

Fotos von Aleks Prünner (Freitag) und Timo Brunnbauer (Samstag)